Chronik

1976
Gründung der Firma Burkhardtsmaier durch Firmengründer und Fliesen-, Platten- und Mosaiklegemeister Alfred Burkhardtsmaier
1981
Sohn Gerhard Burkhardtsmaier beginnt seine Ausbildung zum Fliesenleger
1982
Das Grundstück mit Gebäude im Klausenweg 10 in Hermaringen wird erworben und zum heutigen Lager mit Werkstatt ausgebaut
1984
Sohn Gerhard Burkhardtsmaier beendet seine Ausbildung erfolgreich mit dem Erhalt des Gesellenbriefes
1987
Gerhard Burkhardtsmaier besucht die Meisterschule in Konstanz und legt erfolgreich die Meisterprüfung zum Fliesen-, Platten- und Mosaiklegemeister ab
1993
Gerhard Burkhardtsmaier übernimmt den Betrieb von seinem Vater Alfred Burkhardtsmaier
2002
Sohn Benjamin Burkhardtsmaier beginnt die Ausbildung zum Fliesenleger
2005
Sohn Benjamin Burkhardtsmaier beendet seine Ausbildung erfolgreich mit dem Erhalt Gesellenbriefes.
2013
Benjamin Burkhardtsmaier besucht die Meisterschule in Feuchtwangen und legt erfolgreich die Meisterprüfung zum Fliesen-, Platten- und Mosaiklegemeister ab
2018 Übergabe der Firma, Benjamin Burkhardtsmaier wird neuer Inhaber.